Heute machten wir uns auf den Weg Richtung Teret an die berühmte Tereter-Nächt. Doch bevor wir unsere Tournee starteten, durften wir in die Maske. Die erste Truppe um 16.15 Uhr, die zweiten dann um 17.20 Uhr. Alle stimmten sich schon mit dem ersten Bier auf den Abend ein. So kam pünktlich um 18.20 Uhr der Bus, der uns direkt ans Monsterkonzert nach St.Erhard führte. Wir packten unsere Instrument und den Grind aus und stellten uns in die Formation, wo wir dann unsere 2 Stücke zum besten gaben. Nach dem ersten Auftritt konnten wir uns mit einer feinen Portion Älplermagronen stärken. So zog es danach die einen Richtung Kaffistube und die anderen an die Bar. Dass wir pünktlich zu unserem Auftritt kamen, mussten wir frühzeitig unsere Instrumente holen, da es eine halbe Wanderung zu den Instrumenten war. So rockten wir diesen Auftritt hervorragend. Das Publikum war begeistert und feiert mit uns mit. Es war ein gelungener Auftritt. Wir versorgten unsere Instrumente und stärkten uns mkt einem Getränk an unser Anhängerbar und feierten den Geburtstag von TT. Die einen verschlug es in die Kaffistube, um einen Jass zu machen. Andere feierten in der Bar weiter, bis unser Bus um 3.00 Uhr Richtung Oberkirch zurückfuhr.

Die einen gingen weiter in die Kaffistube der Jodler und nahmen da noch eins, bis sie sich bei schön verschneiten Strassen auf den Heimweg begaben.

 

2 Videos von unserem Auftritt: